MIS (metal insulator semiconductor)

Ein MIS-Kondensator, Metal Insulator Semiconductor (MIS), besteht aus zwei Metallelektroden mit einer Halbleiterschicht. Das ist eine Isolationsschicht aus High-k-Dielektrika wie Siliziumdioxid, Siliziumnitrid oder Titandioxid. Diese Isolationsschicht ist extrem dünn und hat eine Dicke von lediglich 1 nm bis 2 nm. Die Dielektrizitätskonstante des High-k-Dielektrika liegt beträgt bis zu 80. Zwischen den beiden Elektroden befindet sich das Dielektrikum aus positiv dotiertem Silizium.

MIS-Kondensatoren sind kleine HF-Kondensatoren, die bis in den Gigahertz-Bereich eingesetzt werden können. Sie können in Halbleitertechnik gefertigt und in Kombination mit organischen Halbleitern eingesetzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: MIS-Kondensator
Englisch: metal insulator semiconductor - MIS
Veröffentlicht: 20.09.2017
Wörter: 88
Tags: #Elektronik-Bauelemente
Links: Dielektrikum, Elektrode, Gigahertz, Halbleiter, High-k-Dielektrikum