MHD (mobile handheld device)

Um die Interoperabilität von Home Network-Produkten und -Diensten sicherzustellen, hat die Digital Living Network Alliance (DLNA) die DLNA Interoperability Guidelines spezifiziert. Neben der Produktkategorie der Home Network Devices (HND), die das gleiche Medienformat und die gleiche Netzwerkanbindung unterstützen gibt es mit den Mobile Handheld Devices (MHD) eine weitere Produktkategorie, die das gleiche System benutzen, allerdings unterschiedliche Anforderungen an die Datenformate und die Netzanbindung haben. Für die Verbindung zwischen beiden Produktkategorien sorgen die Home Infrastructure Devices (HID).


Die Produktkategorie der Mobile Handheld Devices (MHD) kennt die Produktgruppen Mobile Digital Media Server (M-DMS), Mobile Digital Media Player (M-DMP), Mobile Digital Media Uploader (M-DMU), Mobile Digital Media Downloader (M-DMD) und Mobile Digital Media Controller.

Währen die Funktionen des Media Servers, Players und des Controllers weitestgehend den Produkten aus der Produktkategorie Home Network Devices (HND) entsprechen, sendet der Uploader Content an M-DMS-Server mit Upload-Funktion. Beispiele für M-DMU-Produkte sind Digitalkameras und Musikplayer. Mit dem Downloader kann dagegen Content vom M-DMS-Server downgeloaded werden und auf dem Downloadgerät wiedergegeben werden. Ein portabler Medienplayer (PMP) stellt ein solches M-DMD-Produkt dar.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: mobile handheld device - MHD
Veröffentlicht: 22.05.2010
Wörter: 178
Tags: #Home-Networking
Links: content, Controller, Datenformat, Digitalkamera, DLNA (digital living network alliance)