MCS (multipoint communication service)

Die Multipoint Communication Services (MCS) sind in den ITU-Empfehlungen T.122 und T.125 definiert. Es handelt sich dabei um Telekommunikationsdienste bei denen mehrere Teilnehmer zusammengeschaltet werden, wie bei Konferenzgesprächen.

Der MCS-Service wird vorwiegend für die Mehrpunkt-Datenkommunikation benutzt, weniger für die Sprachübertragung. Eingesetzt wird der Merhpunktdienst u.a. bei Videokonferenzen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: multipoint communication service - MCS
Veröffentlicht: 21.03.1999
Wörter: 52
Tags: #Telekommunikationsdienste
Links: Kommunikation, Tln (Teilnehmer), Videokonferenz,