MCBF (mean cycles between failure)

Mean Cycles Between Failure (MCBF) ist eine Spezifikation, die für die Ausfallhäufigkeit von elektronischen und elektromechanischen Komponenten und Speichereinheiten wie Bandlaufwerken benutzt wird.

Der MCBF-Wert ist ein Ausfallswert, der von der mittleren Anzahl den Benutzungs-Aktivitäten abhängt. Bei einem Relais können das die Anzahl der Schaltzyklen sein, die ein Relais fehlerfrei schaltet. Es ist ein empirischer Wert der Herstellungsqualität. Der MCBF-Wert kann über die vorherbestimmte Anzahl an fehlerfreien Schaltzyklen und der Fehlerzahl bestimmt werden.

Der MCBF-Wert wird ebenso wie die mittlere Betriebszeit (MTBF) für die Spezifizierung der Produktzuverlässigkeit verwendet. Bei Bandlaufwerken liegt der MCBF-Wert bei etwa 1 bis 2 Millionen Zyklen. Zwischen dem MCBF-Wert und der Mean Time Between Failures (MTBF) besteht eine Beziehung über die Zeit. Dazu muss der MCBF durch die Schaltzyklen dividiert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: mean cycles between failure - MCBF
Veröffentlicht: 21.06.2018
Wörter: 133
Tags: Sonstige Bauelemete
Links: Bandlaufwerk, MTBF (mean time between failures), Relais, Zeit, Zyklus