MAPS (mail abuse prevention system)

Die MAPS-Organisation bekämpft Spam-Mails. Sie registriert alle Internet-Rechner von denen Spams versandt werden. Mail Abuse Prevention System (MAPS) erstellt mehrere Listen, u.a. die Realtime Blackhole List (RBL), die Dynamic User List (DUL), die Non-confirming Mailing List (NML), die Open Proxy Stopper (OPX) und die Real Spam Stopper (RSS). Die verschiedenen Listen werden Providern und Anwendern gegen Benutzungsentgelt zur Verfügung gestellt. Die Provider können anhand dieser Liste entsprechende Filterungen vornehmen und so den E-Mail-Verkehr ihrer Kunden schützen.

http://www.mail-abuse.com

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: mail abuse prevention system - MAPS
Veröffentlicht: 02.03.2008
Wörter: 85
Tags: #Gremien, Organisationen #Netzwerk-Sicherheitskonzepte
Links: Mailingliste, provider, RBL (realtime blackhole list), Spam, System