MAP (mobile application part)

Der Mobile Application Part (MAP) ist ein Anwendungsteil in der SS7-Signalisierung in Mobilfunksystemen.

Das SS7-Protokoll wurde für die Abfrage der Datenbanken von dem Mobile Switching Center (MSC) mit Zusatzfunktionen ausgestattet. Diese Funktionen wurden in MAP realisiert, das aus mehreren Anwendungs-Dienstelementen besteht, die die Teilnehmer im Home Location Register (HLR) und im Visitor Location Register (VLR) registrieren und über eine Abfrage den Standort feststellen.

MAP ist Betandteil des Signalisierungssystems und wird in den entsprechenden System-Komponenten wie den HLR- und VLR-Datenbanken und der Mobilfunkvermittlungsstelle implementiert und baut auf dem Nachrichtenübertragungsteil (MTP) dem Signalisierungs-Steuerungteil (SCCP) und dem Transmission Capabilities Applications Part (TCAP) auf.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: mobile application part - MAP
Veröffentlicht: 11.02.2004
Wörter: 105
Tags: Mobilfunknetze Signalisierungspr.
Links: Abfrage, AP (application part), ASE (application service element), Datenbank, MAP (mesh access point)