MADI (multichannel audio digital interface)

Multichannel Audio Digital Interface (MADI) ist ein Interface-Standard von der Audio Engineering Society (AES). Diese von Sony und anderen Unternehmen entwickelte serielle Schnittstelle wurde als AES-Standard AES-10-1991 (ANSI S4.43-1991) veröffentlicht und dient dem Anschluss von Digital Audio Workstations (DAW) oder Mehrkanal-Digitalrecordern an Mischeinrichtungen.

Die MADI-Schnittstelle unterstützt gleichzeitig bis zu 64 Audiokanäle und ein separates Synchronisationssignal über ein 75-Ohm-Koaxialkabel oder einen einzigen Lichtleiter. MADI benutzt eine ähnliche Frame-Struktur wie die AES/EBU-Schnittstelle und arbeitet mit 56 Sub-Frames, einer Abtastrate von 32 kHz bis 48 kHz, einer Sampletiefe von 16 und 24 Bit, sowie einem effizienteren Übertragungscode. Dabei überträgt MADI die Daten mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 125 Mbit/s und einer maximalen Datentransferrate von 100 Mbit/s.

Informationen zum Artikel
Deutsch: MADI-Schnittstelle
Englisch: multichannel audio digital interface - MADI
Veröffentlicht: 31.03.2008
Wörter: 115
Tags: #Audiotechnik
Links: Abtastrate, AES (audio engineering society), AES (advanced encryption standard), AES/EBU-Schnittstelle, Anschluss