MAC-Level-Brücke

Die meisten Brücken, insbesondere im Ethernet-Bereich, realisieren keine LLC-Funktionalität, sondern eine Verbindung, die sich mit der MAC-Schicht begnügt. Diese Brücken werden MAC-Level-Brücken genannt.

MAC-Level-Brücken übernehmen die Brückenfunktion zwischen zwei Netzwerksegmenten mit identischen LLC-Protokollen, wobei die Bitübertragungsschicht und gegebenenfalls die MAC-Schicht unterschiedlich sein können. Intelligente MAC-Level-Brücken nutzen die weltweit einheitlichen Ethernet-Adressen, um daraus ein Adressbuch für das Netzwerkmanagement aufzubauen. Sie fügen die Adressen der Netzwerksegmente automatisch in ihr Adressbuch ein und sorgen so für eine Lastentkopplung zwischen den Segmenten. Das Adressbuch kann vom Netzadministrator statisch oder dynamisch verwaltet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: MAC-Level-Brücke
Englisch: MAC level bridge
Veröffentlicht: 07.01.2004
Wörter: 102
Tags: #Internetworking-Komponenten
Links: Adressbuch, Adresse, Bitübertragungsschicht, Brücke, Netzwerkmanagement