M-Commerce

Mobile Commerce (M-Commerce) ist der elektronische Handel, E-Commerce, über mobile Endgeräte und damit ein Aspekt von Mobile Business. M-Commerce nutzt moderne Informations-, Kommunikations- und Mobilfunktechniken um die Wertschöpfungsketten zu verfeinern, Geschäftsprozesse und Beziehungen zu Geschäftspartnern, das Electronic Customer Relationship Management (E-CRM) von Mobilgeräten aus verbessern zu können.


Bei M-Commerce geht es um Transaktionen und den Handel von Gütern, Dienstleistungen und Informationen und des Mobile Payment (M-Payment), der Abrechnung und Bezahlung, über mobile Endgeräte, über Handys, Netbooks, Smartphones und anderen Mobilfunkgeräten. M-Commerce beinhaltet auch die Transaktionen der Eigentums- und Nutzungsrechte.

Voraussetzung für die Nutzung von Mobile Commerce sind sichere und leistungsfähige Funk- und Mobilfunknetze. Das kann ein WLAN sein, das mit dem Internet verbunden ist, Bluetooth oder Mobile-WiMAX oder auch breitbandige Mobilfunknetze wie General Packet Radio Service (GPRS), Enhanced Data Service for GSM Evolution (EDGE), UMTS und High Speed Packet Access (HSPA). Entsprechende Transportprotokolle garantieren sichere Transaktionen. Hier setzen die modernen Sicherheitsmechanismen mit der Autorisierung, Authentifizierung, Integrität und der Wahrung der Vertraulichkeit an, die die spezifischen Angriffspunkte des Mobile Commerce schützen. Sei es durch Zugriffsberechtigungen, sichere Betriebssysteme, Verschlüsselung oder durch Sicherheitsprotokolle wie Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS).

Mobile Banking mittels WAP

Mobile Banking mittels WAP

Bei Mobile Commerce kann das Handy als Transaktionsmedium für das Buchen und Bezahlen in Geschäften und an Automaten benutzt werden. Die Möglichkeiten des M-Commerce können sich auf ortsgebundene, personalisierte Dienstleistungen beziehen, die als Location Based Services (LBS) angeboten werden, oder auch auf Geschäftsaktivitäten die über Handy-Werbung, M-Advertising, generiert wurden. Selbst über den Kurznachrichtendienst (SMS) können Geschäftsaktivitäten angebahnt und realisiert werden.

M-Commerce kann wie kein anderes Commerce-Konzept ortsunabhängig und für zeitkritische Geschäfte genutzt werden, da der Nutzer weitere zeitkritische Informationen wie Börsendaten, Reservierungen, Wettervorhersagen und Verkehrsmeldungen in seinen Entscheidungsprozess einfließen lassen kann.

Informationen zum Artikel
Deutsch: M-Commerce
Englisch: mobile commerce
Veröffentlicht: 09.02.2017
Wörter: 313
Tags: #Mobilfunkdienste #Online-Dienste
Links: Aspekt, Attack Surface, Authentifizierung, Autorisierung, BS (Betriebssystem)