Linkspam

Linkspam ist eine Manipulation der Linksituation einer Website zur Verbesserung deren Ranking. Ein Linkspam oder Index-Spam ist dadurch gekennzeichnet, dass möglichst viele Backlinks auf eine Website gesetzt sind. Das können kostenpflichtige, kostenfreie oder im Tausch erworbene Backlinks sein.

Werden solche Links als Dofollow-Link gesetzt und sind sie thematisch nicht im Kontext mit dem Content der Website, oder ist sie eine Webseite aus der Kategorie Bad Neighborhood, dann wird die Website durch die Suchmaschinen negativ bewertet und abgewertet. Dadurch wird statt einer Verbesserung des PageRanks dieser vom Suchmaschinenbetreiber abgewertet.

Die Bezeichnung Linkspam wird von Google für das Setzen von Backlinks benutzt, wenn diese sich unnatürlich häufen. Sie entsprechen damit einem Black-Hat-SEO-Angriff. Solche Webseiten mit auffallend vielen Dofollow-Links haben häufig wenig inhaltliche Substanz und zielen einzig und allein auf ein hohes Ranking.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Linkspam
Englisch: link spam
Veröffentlicht: 01.10.2017
Wörter: 135
Tags: #Verlinkung
Links: Backlink, Bad Neighborhood, Black Hat SEO, Cat (category), content