Lead

Das englische Wort Lead (auf Deutsch: führen und leiten), wird in unterschiedlichen Kontexten benutzt, meistens in der Online-Werbung und im Online-Marketing. Unter einem Lead versteht man die qualifizierte Kontaktadresse eines Interessenten, der durch Online-Werbung angesprochen wurde. Es kann sich dabei um einen potenziellen Kunden handeln, der seine persönlichen Daten bekannt gibt und Interesse an einem Produkt, an Software, Systemlösungen oder Diensten bekundet.

Leads können online durch Computerspiele, E-Mail-Newsletter, Preisausschreiben oder die Zusendung von White Papers generiert werden. Sie enthalten die wichtigsten Kontaktdaten wie die E-Mail-Adresse, den Namen und die Anschrift des Interessenten. Sie sind für das werbende Unternehmen von höchstem Interesse, da die Personen unmittelbar kontaktiert werden können und häufig Umsatz generieren. Aus diesem Grund werden die Kosten, die für die Lead-Generierung anfallen, als Cost per Lead (CPL) oder Pay per Lead (PPL) ermittelt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Lead
Englisch: lead
Veröffentlicht: 25.03.2013
Wörter: 143
Tags: #Web-Werbung
Links: Pb (Blei), Computerspiel, CPL (cost per lead), Daten, Dienst