Laufwerkszuordnung

Um die Identifikation von Festplatten- und anderen Laufwerken durch den Benutzer oder das Betriebssystem zu erleichtern, sind in Computern die einzelnen Laufwerke oder Partitionen der Festplatten mit Buchstaben gekennzeichnet. Diese Kennzeichnung ist betriebssystemabhängig.

Unter Windows und dem DOS-Betriebssystem werden die einzelnen Laufwerke fortlaufend mit Großbuchstaben gekennzeichnet, beginnend mit dem Buchstaben "A" für das erste Diskettenlaufwerk. Falls ein zweites Diskettenlaufwerk vorhanden ist, ist für dieses der Buchstabe "B" reserviert. Das erste Festplattenlaufwerk ist mit "C" gekennzeichnet, weiteren Festplatten-, CD- oder DVD-Laufwerken und Steckplätzen für Speicherkarten werden alphabetisch die folgenden Buchstaben "D", "E", "F" zugeordnet.

Unter Mac OS sind den Laufwerken Ziffern zugeordnet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Laufwerkszuordnung
Englisch: drive allocation
Veröffentlicht: 13.08.2006
Wörter: 106
Tags: #Disketten, Festplatten
Links: BS (Betriebssystem), Computer, DGT (digit), Diskettenlaufwerk, DOS (disc operating system)