Laserprojektor

Laserprojektoren sind Hochleistungsprojektoren für Großbildprojektionen und auch für das Heimkino. Als Projektionsfläche dienen alle ebenen und unebenen Flächen und auch Körper.


Vom Aufbau her bestehen Laserprojektoren aus einer Modulationseinheit mit drei Festkörperlasern für die Primärfarben Rot (R), Grün (G) und Blau (B). In einem akustooptischen Modulator werden die Laserstrahlen mit den drei Signalen der Primärfarben moduliert und über dichroitische Filter zu einem Strahl vereint. Dieser wird über einen Lichtwellenleiter zur eigentlichen Projektionseinheit übertragen. Ein mechanisch mit den Zeilen- und Bildsynchronimpulsen gesteuerter Spiegel, ein sogenannter Polygonscanner, lenkt den Laserstrahl zeilenweise ab; gleichzeitig sorgt ein weiteres Spiegelsystem für die bildsynchrone Ablenkung in der Vertikalen.

Laserprojektor, Foto: Laserlight.de

Laserprojektor, Foto: Laserlight.de

Vorteile dieser Laser-basierten Projektoren liegen in der hohen Helligkeit, dem enormen Kontrast von bis zu 1.000:1 und der Möglichkeit Bilder und Videos auf ebenen und unebenen Flächen und Körpern zu projizieren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Laserprojektor
Englisch: laser projector
Veröffentlicht: 18.04.2014
Wörter: 152
Tags: #Projektoren
Links: Akustooptischer Modulator, Bild, Blau, Dichroitischer Filter, Grün