Laserdrucker

Ein Laserdrucker gehört zu der Gruppe der Seitendrucker und arbeitet nach dem Verfahren der Elektrofotografie. Beim Laserdrucker wird die zu druckende Seite durch einen Raster Image Processor (RIP) in ein Rasterbild umgerechnet, das vom Laserdrucker gedruckt werden kann. Bei der Elektrofotografie wird das zu druckende Bild mit einem Laserstrahl oder mit einer Zeile aus Leuchtdioden auf eine lichtempfindliche, aus Halbleitermaterial bestehende Bildtrommel übertragen.


Für die Belichtung der Bildtrommel wird der Laserstrahl zeilenweise über rotierende Spiegel abgelenkt. Bei LED-Zeilen ist für jeden bildpunkt eine Leuchtdiode vorhanden. Bevor das Ladungsbild auf die Bildtrommel aufgetragen wird, wird die Oberfläche elektrisch geladen. Die anschließende Belichtung mit dem Laserstrahl führt dazu, dass die Ladung an den Stellen, die der Laserstrahl belichtet hat, abfließt. Diese Stellen werden elektrisch neutral. Auf der Bildtrommel entsteht ein Ladungsbild, das mit den elektrisch geladenen Toner-Partikeln bestrichen wird.

Laserdrucker von 
   Samsung

Laserdrucker von Samsung

Der Toner wird von den elektrisch geladenen Stellen des Ladungsbildes abgestoßen und haftet nur an den Stellen, die nicht elektrisch geladen sind, also an den vom Laserstrahl belichteten Stellen. Auf der Reproduktionseinrichtung entsteht also ein Toner-Ladungsbild, das auf das Papier übertragen wird, das ebenfalls elektrisch geladen wird; allerdings mit entgegengesetzter Polung. Die Fixierung des Tonerbildes auf dem Papier erfolgt mit der Fixiereinheit, dem Fuser. Diese befindet sich am Ende des Papierdurchlaufs und soll den Toner mit dem Papier verschmelzen. Die Fixiereinheit besteht aus einem beheizten Walzenpaar, das das Tonerpulver mit etwa 200 °C in das Papier einbrennt.

Aufbau eines Laserdruckers

Aufbau eines Laserdruckers

Laserdrucker können die Intensität der einzelnen Druckpunkte nicht variieren. Außerdem können bei Farblaserdruckern die verschiedenfarbigen Toner nicht gut gemischt werden. Daher kann ein Pixel nur die Papierfarbe oder eine der Primärfarben Cyan, Magenta und Yellow sowie Schwarz annehmen. Alle anderen Farben müssen über Rasterung erstellt werden.

Laserdrucker zeichnen sich durch eine hohe Auflösung aus, die bis zu 2.400 dpi reichen kann, und eine Druckgeschwindigkeit von über 100 Seiten pro Minute. Die Handhabung ist relativ einfach, die Geräte arbeiten zuverlässig.

Laserdrucker gibt es als Hochleistungsdrucker und Arbeitsplatzdrucker, als Schwarz-Weiß- und als Farblaserdrucker.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Laserdrucker
Englisch: laser printer
Veröffentlicht: 03.08.2011
Wörter: 346
Tags: #Drucker
Links: Auflösung, Bild, Bildtrommel, Cyan, dpi (dots per inch)