Labelflash

Labelflash ist eine von der NEC-Corp. lizenziertes Verfahren für die Beschriftung von DVDs mit Laserstrahlen, vergleichbar Lightscribe von Hewlett Packard. Labelflash benötigt ebenso wie Lightscribe speziell beschichtete Rohlinge, einen speziellen DVD-Brenner und die entsprechende Software.

Die Labelflash-Rohlinge, DVD-R und DVD+R, haben 0,6 mm unter der Oberflächenbeschichtung der Labelseite eine spezielle Farbschicht, in die der Laserstrahl eingebrannt werden kann. Die Beschriftung durch den Laser erscheint Blau-Metallic. Die Auflösung der Belichtung beträgt 100 dpi, es können 256 Helligkeitsabstufungen dargestellt werden. Der Belichtungsvorgang dauert ca. 7 min.

Mit Labelflash beschriftete DVD, Foto: gearlog.com

Mit Labelflash beschriftete DVD, Foto: gearlog.com

Labelflash und Lightscribe sind inkompatibel zueinander.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Labelflash
Englisch: labelflash - LF
Veröffentlicht: 11.08.2009
Wörter: 100
Tags: #CD, DVD
Links: Auflösung, dpi (dots per inch), DVD (digital versatile disc), DVD-Brenner, DVD-R (digital versatile disc recordable)