lightweight M2M (LWM2M)

Lightweight M2M (LWM2M) ist ein Messaging-Protokoll für das Gerätemanagement im Internet of Things (IoT). Es unterstützt die Parametrisierung und Überwachung der Geräte, ebenso wie das Update der Firmware.

Das LWM2M-Protokoll wurde von der Open Mobile Alliance (OMA) als Nachfolger des OMA Device Management (DM) entwickelt und dient der Kommunikation zwischen LWM2M-Server und LWM2M-Client. Der LWM2M-Server kann ein Knoten in einem privaten oder öffentlichen Netz sein, der Client kann in einem Gerät eingebettet sein.

Das LWM2M-Protokoll definiert die Schnittstellen für das Bootstrapping, das Device Discovery und die Registrierung, sowie das Gerätemanagement. Die Basis für das LWM2M-Protokoll bildet das CoAP-Protokoll.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: lightweight M2M - LWM2M
Veröffentlicht: 24.08.2016
Wörter: 115
Tags: Internet
Links: Bootstrapping, Client, CoAP-Protokoll, Einbuchen, Firmware