LVPECL (low-voltage positive emitter-coupled logic)

Bei der Low-Voltage Positive Emitter-Coupled Logic (LVPECL) handelt es sich um eine auf Leistung optimierte Version der PECL-Technologie, die anstelle der 5 V Versorgungsspannung, die PECL benötigt, nur mit 3,3 V arbeitet. LVPECL arbeitet differenziell und wird vorwiegend in High-Speed-Schaltkreisen in der Telekommunikation, der Netzwerktechnik und der Taktsignalverteilung eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: low-voltage positive emitter-coupled logic - LVPECL
Veröffentlicht: 19.11.2007
Wörter: 48
Tags: #Logiken
Links: Leistung, Logik, TK (Telekommunikation),