LU (logical unit)

Der Begriff Logical Unit (LU) kommt in Speichernetzen und in der SNA-Architektur vor.


  1. In Speichernetzen (SAN) handelt es sich bei einer Logical Unit (LU) um eine Instanz von SCSI, die I/O-Befehle ausführt. So hat beispielsweise eine SCSI Physical Disk typischerweise eine Logical Unit. Bandlaufwerke und Array-Controller können mehrere Logical Units haben, die über I/O-Befehle angesprochen werden können. Gekennzeichnet werden die logischen Einheiten mit der Logical Unit Number (LUN).
  2. In SNA-Netzwerken handelt es sich bei einer Logical Unit um einen logischen, virtuellen Port, der dem Anwender den Zugriff auf Netzwerkdienste eröffnet. Eine LU unterstützt mindestens zwei Sessions: mit dem hostresidenten System-Service-Control-Point (SSCP) und mit einer anderen LU, die z.B. ein Anwendungsprogramm repräsentiert.

    LUs sind in Typen klassifiziert, wobei die Typen LU 0, 1, 2, 3, 4, 5 und 7 mit Hostsystemen, Peripheriegeräten und Anwendungen kommunizieren. So ist beispielsweise LU 0 für Spezialgeräte und -programme, LU 1 und LU 3 für Drucker und LU 2 für Sichtgeräte der 3270er Serie mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen zuständig. LU 4 ist ähnlich LU 1, allerdings älter, und LU 5 ist nicht definiert. LU 7 ist ähnlich LU 2, aber für Sessions zwischen den Systemen /36, /38, AS/400 und 5250 Terminals bestimmt.

    Die LU-Typen 6.0, 6.1 und 6.2 können mit dem gleichen LU-Typ kommunizieren. Die LU 6.2 ist für die Peer-to-peer-Kommunikation in SNA-Netzwerken zuständig. LU 6.2 unterstützt die allgemeine Kommunikation zwischen Programmen in einer verteilten Anwendungsumgebung, Advanced Program to Program Communication (APPC). Mit den im LU-6.2-Protokoll festgelegten Definitionen ist auch der direkte Weg ohne FEP über den Cluster-Controller möglich. Voraussetzung für den Einsatz von LU 6.2 ist eine PU 2.1 ( Physical Unit).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: logical unit - LU
Veröffentlicht: 16.09.2018
Wörter: 269
Tags: #Hersteller-Netze
Links: Anwendungsprogramm, APPC (advanced program to program communication), AS/400 (application system 400), Bandlaufwerk, Cluster-Controller