LTFS (linear tape file system)

Linear Tape File System (LTFS) ist ein Dateisystem das festlegt, in welcher Form Daten auf Magnetbändern gespeichert werden. Es ist ein sich selbst beschreibendes Dateiformat, das von IBM entwickelt und 2010 vorgestellt wurde.

Das LTFS-Dateisystem wurde speziell für die Anforderungen an die Archivierung entwickelt und von den Unternehmen, die Cartridges für Linear Tape Open (LTO) herstellen, übernommen. Das LTFS-Dateisystem legt die hierarchischen Verzeichnisstrukturen für die Datenspeicherung fest, ebenso wie die Organisation der Daten und Metadaten auf dem Magnetband. Unter LTFS können zwei Partitionen angelegt werden, so dass in jder Partition die Metadaten der anderen enthalten sind. Das LTFS-Dateisystem arbeitet unabhängig von externen Datenbanken und Speichersystemen und ermöglicht den direkten Zugriff auf die gespeicherten Daten.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: linear tape file system - LTFS
Veröffentlicht: 10.03.2016
Wörter: 121
Tags: Bandlaufwerke
Links: Archivierung, cartridge, Dateiformat, Dateisystem, Daten