LPI (low probability of intercept)

Low Probability of Intercept (LPI) ist eine Technik, die das Abhören von Sendereinrichtungen verhindert. Die LPI-Technik setzt dabei auf verschiedenste HF-Übertragungstechniken wie auf niedrige Sendeleistungen, hohe Übertragungsbandbreiten, Spreizbandtechnologie, Frequenzänderungen und Zeitsprünge wie das Frequenzsprungverfahren (FHSS) oder das Time Hopping Spread Spectrum (THSS). Diese Techniken bieten einen gewissen Schutz gegen das Abhören von Sendeeinrichtungen wie beispielsweise eines Radars. Elektronische Einrichtungen und intelligente Empfangssysteme mit Signalverarbeitung bieten weitergehenden LPI-Schutz.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: low probability of intercept - LPI
Veröffentlicht: 07.12.2015
Wörter: 71
Tags: Modulation
Links: EIRP (equivalent isotropically radiated power), FHSS (frequency hopping spread spectrum), Schutz, Signalverarbeitung, Spreizbandtechnologie