LPC (local procedure call)

Local Procedure Call (LPC) ist funktional vergleichbar dem Remote Procedure Call (RPC). Dabei werden in einer Client-Server-Konstellation vom Client angeforderte Aufgaben in einem Subsystem abgearbeitet. Es handelt sich um einen lokalen Prozeduraufruf für die bidirektionale Übergabe von Nachrichten zwischen Client und Server.

Die LPC-Funktion wird von verschiedenen Betriebssystemen unterstützt, so von Windows NT und späteren Windows-Versionen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: local procedure call - LPC
Veröffentlicht: 17.01.2012
Wörter: 59
Tags: #Remote-Dienste
Links: Bidirektional, Client, MSG (message), Prozedur, RPC (remote procedure call)