LMU (location measurement unit)

Wie aus der Bezeichnung Location Measurement Unit (LMU) hervorgeht, handelt es sich um eine Einheit für die Positionsbestimmung von Mobilgeräten in Mobilfunknetzen.

Ortungskomponenten der GSM-Basisstation

Ortungskomponenten der GSM-Basisstation

LMUs sind Einheiten der Basisstation, Node B, und werden in GSM- und UMTS-Netzen zur Ortung resp. zur Messung der Laufzeiten zwischen dem Mobilgerät und den Basisstationen eingesetzt. Aus der Laufzeit ermitteln sie anhand der bekannten Koordinatenwerte der Basisstationen die geografische Lage der Mobilstationen.

Die Positionsbestimmung des Mobilgerätes erfolgt dabei mit Laufzeitmessungen wie Enhanced Observed Time Difference (E-OTD), das in GSM-Netzen eingesetzt wird, oder mit Observed Time Difference of Arrival (OTDoA) von UMTS.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: location measurement unit - LMU
Veröffentlicht: 08.12.2011
Wörter: 100
Tags: UMTS-Netze,
Links: Basisstation, E-OTD (enhanced observed time difference), GSM-Netz, HE (Höheneinheit), Laufzeit