LLP (link level protocol)

Das Link Level Protocol (LLP) ist ein asynchrones Sicherungsprotokoll (BSC-Variante mit BCC-Prüfsumme) in Datex-J für die analoge Datenübertragung (Textmodus) von der Datex-J-Vermittlungsstelle zur Endeinrichtung (Softwaredecoder) des Benutzers. In der entgegengesetzten Richtung findet keine gesicherte Übertragung statt. Für eine beidseitige Übertragungssicherung auf vermittelten Modemverbindungen ( a/b-Schnittstelle) sind im Datex-J die bekannten Protokolle ITU-T V.42 und Microcom Networking Protocol (MNP) in der Version MNP 4 vorgesehen. Bei Systemzugang über den ISDN-Anschluss erfolgt die Übertragungssicherung mit dem bekannten HDLC-Verfahren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: LLP-Protokoll
Englisch: link level protocol - LLP
Veröffentlicht: 10.10.2013
Wörter: 76
Tags: #Sicherheitsprotokolle
Links: a/b-Schnittstelle, Analog, DÜ (Datenübertragung), EE (Endeinrichtung), ITU-T (ITU telecommunications)