LLAP (LocalTalk link access protocol)

Das LLAP-Protokoll ist ein Apple-Protokoll der Sicherungsschicht, das die Übertragung zwischen den Knoten in einem LocalTalk-Netzwerk managt.

LocalTalk Link Access Protocol (LLAP) verwaltet den Zugriff auf den Bus, benutzt als Zugangsverfahren Carrier Sense Multiple Access with Collision Avoidance (CSMA/CA), bietet ein Adressierungsschema für den Knoten, steuert die Datenübertragung und deren Empfang und sorgt für die richtige Paketlänge.

Datenrahmen des LLAP-Protokolls

Datenrahmen des LLAP-Protokolls

Der LLAP-Datenrahmen besteht aus einem 2 Byte umfassenden Flag, der Identification Number (ID) für den Ziel- und den Quellknoten, Destination Node ID und Source Node ID, dem LLAP-Type-Feld, der Datenlänge und den Daten und dem Prüfsummenfeld (FCS). Das vor dem Prüfsummenfeld liegende Payload kann bis zu 600 Bytes an Nutzdaten umfassen. Die Flags zu Beginn und am Ende der Datenfelder bilden die Begrenzung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: LLAP-Protokoll
Englisch: LocalTalk link access protocol - LLAP
Veröffentlicht: 21.12.2016
Wörter: 128
Tags: Sicherheitsprotokolle
Links: Bus, Byte, CSMA/CA (carrier sense multiple access with collision avoidance), Daten, Datenfeld