LIF (low insertion force)

Mit Low Insertion Force (LIF) sind Sockel, Stecker oder Steckverbindungen gemeint, die beim Einstecken wenig Kraftaufwand benötigen. Im Unterschied zu normalen Sockeln haben die Federkontakte in den LIF-Sockeln oder -Steckverbindern eine geringere Federkraft. Dadurch wird das Einstecken und Entnehmen der Chips, Komponenten oder Baugruppen erleichtert. Bedingt durch die geringere Federkraft ist der Kontaktdruck niedriger was zu einem höheren Kontaktwiderstand führen kann. Außerdem können die Kontakte schneller oxidieren. Eine Weiterentwicklung der LIF-Sockel sind die ZIF-Sockel, die ganz ohne Kraftaufwand eingesteckt werden können.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: low insertion force - LIF
Veröffentlicht: 10.08.2016
Wörter: 86
Tags: #Packages, Sockel
Links: Chip, Kontaktwiderstand, Sockel, Stecker, ZIF (zero insertion force)