LFU (least frequently used)

Least Frequently Used (LFU) ist ein Cache-Algorithmus mit dem der am seltensten benutzte Speicherblock eines Pufferspeichers ermittelt und ersetzt wird. Diese Verdrängungsstrategie wird in Caches, Controllern und in der virtuellen Speicherverwaltung eingesetzt und verdrängt den am wenigsten gelesenen Eintrag.

Cache-Algorithmen 
   für die Speicherverwaltung

Cache-Algorithmen für die Speicherverwaltung

Bei dem LFU-Verfahren werden keine vollständigen Zeitstempel gespeichert, sondern lediglich einige Bits. Diese kennzeichnen in welcher Häufigkeit eine Datei aufgerufen wurde.

Weitere Verdrängungsstrategien sind Least Recently Used (LRU) und Most Recently Used (MRU).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: least frequently used - LFU
Veröffentlicht: 11.01.2017
Wörter: 82
Tags: #Hauptspeicher
Links: Bit (binary digit), Cache, Controller, Datei, LRU (least recently used)