LCC (leadless chip carrier)

Unter der Bezeichnung Chip Carrier gibt es diverse IC-Packages. Es handelt sich um rechteckige oder quadratische Packages, die an allen vier Seiten Anschlusskontakte haben.

Das Basismaterial kann Plastik oder Keramik sein und die Anschlusskontakte können unmittelbar an den Package-Seiten ausgeführt sein oder auch als Pins. Leadless Chip Carrier (LCC) ist ein Chip-Carrier-Package ohne Anschlusspins. Die Anschlüsse befinden sich als Kontakte an den vier Außenseiten des Packages.

Leuchtdiode in einem CLCC6-Package, Foto: 
   Thomasnet

Leuchtdiode in einem CLCC6-Package, Foto: Thomasnet

Die LCC-Sockel sind vom Joint Electron Device Engineering Council (JEDEC) spezifiziert. Es gibt sie für die Durchstecktechnik und die SMT-Technik. LCC-Sockel sind zuverlässig und eignen sich für Stoß- und Vibrationsbelastungen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: LCC-Package
Englisch: leadless chip carrier - LCC
Veröffentlicht: 09.10.2013
Wörter: 109
Tags: #Packages, Sockel
Links: Anschluss, Basismaterial, CC (chip carrier), Durchstecktechnik, JEDEC (joint electron device engineering council)