LC (line conditioner)

Line Conditioner (LC) oder Power Line Conditioner (PLC) sind Stabilisierungseinrichtungen, die die Elektroenergiequalität (EEQ) von Niederspannungsnetzen gewährleisten. Es handelt sich um Spannungsstabilisierer, die auf magnetischer oder elektronischer Basis arbeiten, mit Störspannungsfiltern und Überspannungsableitern versehen sind, und bis zu 25 % Netzspannungsschwankungen zulassen.


Eingesetzt werden sie zur Verbesserung der Elektroenergiequalität (EEQ), damit die Funktionalität von spannungssensiblen Rechnersysteme oder elektronischen Steuerungen nicht durch Netzspannungsschwankungen beeinträchtigt wird. Line Conditioner korrigieren den Leistungsfaktor, arbeiten mit Rauschunterdrückung und schützen das Niederspannnungsnetz gegen transiente Spannungsspitzen. Sie glätten das Sinussignal und gewährleisten bei starken Lastschwankungen eine konstante Netzspannung.

Power Line Conditioner (PLC), Foto: positive-feedback.com

Power Line Conditioner (PLC), Foto: positive-feedback.com

Line Conditioner entsprechen funktional den Voltage Regulators (VR), den Automatic Voltage Conditioners (AVC), die mit einer Trennfunktion ausgestattet sind, und den Power Line Conditioners (PLC). Ähnliche Funktionen haben Dynamic Voltage Restorer (DVR). Bei Line Conditionern kann es sich um eigenständige Komponenten handeln, die ein oder mehrere Netzspannungsausgänge haben, sie können aber auch in Geräten und Baugruppenträgern eingebaut sein.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: line conditioner - LC
Veröffentlicht: 02.09.2014
Wörter: 168
Tags: #Niederspannungsnetz
Links: Baugruppenträger, DVR (dynamic voltage restorer), EEQ (Elektroenergiequalität), Glätten, Konstante