LAP-Bm (link access protocol Bm)

Das LAP-Bm-Protokoll dient der bitsynchronen Datenübertragung auf der Sicherungsschicht. LAP-Bm ( Link Access Procedure Bm) ist die adaptierte Version des LAP-B-Protokolls für die gesicherte Nutzdatenübertragung in GSM-Systemen. Das »B« steht für Balanced und besagt, dass die kommunizierenden Stationen, nämlich Basisstation und Mobilstation, gleichberechtigt sind; das »m« steht für mobile.

Da in einem Mobilfunksystem beide Kommunikationspartner Leit- und Folgestation sein können, organisiert die jeweilige Leitstation die Übertragung und fordert von der Empfangsstation, der Folgestation, die Entgegennahme und Bestätigung der Daten. Bei entgegengesetzter Übertragung kehren sich die Aufgabenbereiche der Stationen um.

Informationen zum Artikel
Deutsch: LAP-Bm-Protokoll
Englisch: link access protocol Bm - LAP-Bm
Veröffentlicht: 25.10.2011
Wörter: 98
Tags: #Mobilfunknetze #Transportprotokolle
Links: Basisstation, CONF (confirmation), Daten, DÜ (Datenübertragung), LAP (link access procedure)