Kostentransparenz

Das Internet ermöglicht für jeden Internet-Nutzer eine Informationsvielfalt nie gekannten Ausmaßes. Diese praktisch grenzenlose Informationsverfügbarkeit führt zu einer erhöhten Cost Transparency, einer Kostentransparenz, für Unternehmen und Price Transparency, Preistransparenz, für Konsumenten.


E-Markets im Business-to-Business (B2B) ermöglichen eine Realtime Kostentransparenz über Preise von Produkten und Services für Unternehmen und führen zu einer Reduzierung von Beschaffungskosten. Endkonsumenten verfügen durch Suchmaschinen, Preisvergleichssoftware und Marketplaces im B2C-Bereich wie Amazon mit wenigen Klicks über eine Preistransparenz.

Die vor dem Internet übliche hohe Price Dispersion (Preisspreizung) im Markt ist für den Kunden schnell erkennbar. Das macht es beispielsweise für stationäre Elektronikanbieter schwer einen höheren Preis bei den Kunden durchzusetzen, da er über Abscannen des Barcodes mit seinem Smartphone innerhalb weniger Sekunden eine Preistransparenz für das bestimmte Produkt vorliegen hat und mit einem Klick dieses Produkt kaufen und sich liefern lassen kann. Die erhöhte Cost- und Price-Transparency führt zu signifikanten Umsatzverschiebungen im Markt. Gewinner sind die reinen Onlineanbieter, die über Kostenvorteile die Preisführerschaft im Markt haben.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Kostentransparenz
Englisch: cost transparency
Veröffentlicht: 02.05.2012
Wörter: 185
Tags: #Online-Business
Links: Amazon, B2B (business to business), Dispersion, Echtzeit, Internet