Kosmisches Rauschen

Kosmisches Rauschen kommt von außerhalb der Erdatmosphäre und ist dem thermischen Rauschen ähnlich. Im Gegensatz dazu steht das atmosphärische Rauschen, das in der Atmosphäre durch Blitze und statische Entladungen entsteht. Kosmisches Rauschen tritt bei Frequenzen oberhalb von 15 MHz auf und zwar dann, wenn Richtantennen oder Parabolantennen auf die Milchstraße oder andere Bereiche im Kosmos gerichtet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Kosmisches Rauschen
Englisch: cosmic noise
Veröffentlicht: 01.09.2014
Wörter: 60
Tags: #Satelliten-Kommunikation
Links: Frequenz, LEMP (lightning electromagnetic pulse), Megahertz, Parabolantenne, Rauschen