Kollisionswarnsystem

Kollisionswarnsysteme werden als Forward Collision Warning (FCW), als Collision Prevention Assist oder als Collision Avoidance System bezeichnet. Sie dienen der automobilen Sicherheit und warnen den Autofahrer vor möglichen Zusammenstößen mit anderen Kraftfahrzeugen. Als Fahrerassistenzsystem können sie auch den Bremsvorgang unterstützen.


Kollisionswarnsysteme können mit Fernbereichsradar, Lasern oder Videokameras arbeiten, von denen das eine oder andere System mehr oder weniger stark wetterabhängig ist. Mit diesen Systemen wird der vorausfahrende Straßenverkehr beobachtet. Wird ein mögliches Kollisionsobjekt erkannt, dann warnen sie den Fahrer optisch, akustisch oder haptisch, oder sie greifen direkt, ohne Zutun des Fahrers, in die Steuerung des Fahrzeuges oder in dessen Bremsvorgang ein, beispielsweise über das autonome Bremssystem . Das Kollisionssystem berücksichtigt die Geschwindigkeit und die Beschleunigung von anderen Verkehrsteilnehmern. Letztere wird durch die Änderung der Objektgröße bestimmt.

Durch die angestrebte Car-to-Car-Kommunikation kann das Bremssignal auch an nachfolgende Fahrzeuge übertragen werden, damit diese auf den Bremsvorgang reagieren können.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Kollisionswarnsystem
Englisch: forward collision warning - FCW
Veröffentlicht: 14.05.2015
Wörter: 157
Tags: #Automotive-Assistenz
Links: Autonomes Bremssystem, C2C (car to car communication), FAS (Fahrerassistenzsystem), Fernbereichsradar, Haptik