Kettenbrief

Kettenbriefe benutzen das Schneeballsystem um eine möglichst schnelle und möglichst hohe Verbreitung zu erreichen. Im Mailverkehr sind es E-Mails, die an Empfänger gesendet werden und so aufgebaut sind, dass der Empfänger die E-Mail an möglichst viele Freunde weiterleitet. Jeder weitere Empfänger wird animiert die E-Mails an viele Empfänger weiterzuleiten. Durch dieses Prinzip erfolgt in kürzester Zeit eine explosionsartige Vervielfachung der E-Mail.

Angenommen der Urheber sendet es an zehn Bekannte, die die wiederum an zehn Bekannte senden, dann sind bereits 100 E-Mails in Umlauf. Wird die E-Mail ein weiteres Mal an zehn Leute verschickt, sind bereits 1.000 E-Mails und in der folgenden Stufe bereits 10.000 E-Mails in Umlauf.

Die Empfänger müssen durch geschickte Animation dazu gebracht werden, die E-Mail mehrfach weiterzuleiten. Beispielsweise durch ein Gewinnspiel, durch Mitleid oder Gier. Ziel von Kettenbrifen ist es, andere an Gewinnspielen oder an einer geldwerten Aktion zu beteiligen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Kettenbrief
Englisch: chain letter
Veröffentlicht: 16.03.2013
Wörter: 150
Tags: Mail-Dienste
Links: Animation, E-mail (electronic mail), Empfänger, Zeit,