Kermit

Kermit ist ein asynchrones Datenübertragungsprotokoll für den Filetransfer und die Terminal-Emulation, das die Kommunikation zwischen unterschiedlichen Computern erlaubt. Damit ist auch die Kopplung von Personal Computern (PC) bzw. Workstations mit Großrechnern ( Mainframes) möglich. Kermit arbeitete ursprünglich mit einer Blocklänge von 96 Byte, inzwischen gibt es aber auch Implementierungen mit Blocklängen zwischen 16 Bytes und 9 kB, je nach verfügbarer Leitungsqualität. In der Anfangsphase war die Fenstergröße mit 1 sehr eingeschränkt, bei den späteren Versionen wurde sie dann auf 31 erhöht.

Kermit gehört zur Public Domain Software und ist damit für jedermann kostenlos zugänglich.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Kermit
Englisch: Kermit
Veröffentlicht: 11.06.2012
Wörter: 102
Tags: Protokolle
Links: Blocklänge, Byte, Computer, Fenstertechnik, FT (file transfer)