KV (Kabelverteiler)

Bei der strukturierten Verkabelung handelt es sich bei einem Kabelverteiler (KV) um eine optionale Einrichtung in der horizontalen Verkabelung, also in der Etagenverkabelung.

Der Kabelverteiler liegt zwischen dem Etagenverteiler und der Tk-Anschlussdose (TA) und dient dazu ein mehrpaariges TP-Kabel auf mehrere zwei- oder vierpaarige Kabel oder Lichtwellenleiter für die Anschlussdosen umzusetzen. Ein Kabelverteiler hat fest aufgelegte Kabel, ist daher nicht rangierfähig und hat ausschließlich passive Komponenten.

Definition von Link, Permanent Link und Kanal

Definition von Link, Permanent Link und Kanal

In der strukturierten Verkabelung bilden Kabelverteiler Sammelpunkte, die Consolidation Points (CP), die in abgehängten Decken oder in Doppelböden untergebracht sind.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Kabelverteiler - KV
Englisch: transition point - TP
Veröffentlicht: 17.01.2017
Wörter: 97
Tags: #Verkabelungskomponenten
Links: ADO (Anschlussdose), Etagenverkabelung, EV (Etagenverteiler), Kabel, Konsolidierungspunkt