KCA (key certification authority)

Eine Key Certification Authority (KCA) ist eine vertrauenswürdige Instanz, die typischerweise eine abgesicherte Datenbank mit komplizierten Nachrichten unterhält, die mit einem privaten KCA-Schlüssel signiert sind. In den praktischen Implementierungen enthalten die zusammengesetzten Nachrichten den Benutzernamen, den öffentlichen Schlüssel des Benutzers sowie einige weitere Informationen über den Nutzer.

Wenn die aufgerufene Anwendung die signierte Nachricht des Benutzers erhält, überprüft die Anwendung den mit der Nachricht empfangenen öffentlichen Schlüssel indem sie ihn mit dem öffentlichen Schlüssen, der in der KCA-Datenbank gespeichert wird, vergleicht.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: key certification authority - KCA
Veröffentlicht: 20.07.2016
Wörter: 94
Tags: #Verschlüsselung
Links: Benutzername, Datenbank, Implementierung, Information, Instanz