Interstitial-Banner

Interstial steht im Deutschen für interstitiell, was soviel bedeutet wie dazwischenliegend. Bezogen auf die Banner und den großflächigen Interstital-Banner ist es so, dass es sich bei einem Interstitial-Banner um einen Pop-Up-Banner handelt, der sich dazwischen resp. darauf legt, nämlich auf eine Webseite und das komplette Browserfenster bedeckt.

Ausgelöst werden Interstitial-Banner durch einen Seitenwechsel oder einen Klick auf einen Button oder einen Hotspot. Der Interstitial-Banner legt sich nach dem Öffnen auf das Browserfenster und bedeckt den Browser für einen bestimmten Zeitraum. In einigen Ausführungen lässt er sich nicht wegklicken, sondern verschwindet automatisch nach dem eingestellten Zeitraum. Der Banner selbst kann animiert sein oder als Flash arbeiten.

Beispiel für einen Interstitial-Banner

Beispiel für einen Interstitial-Banner

Interstitial-Banner und die anders arbeitenden Superstitial-Banner sind vergleichbar einer Fernsehwerbung. Sie haben eine hohe Aufmerksamkeit, allerdings werden sie als störend empfunden, da man keine Handhabung dagegen hat.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Interstitial-Banner
Englisch: interstitial banner
Veröffentlicht: 08.07.2012
Wörter: 146
Tags: #Web-Werbung
Links: Banner, Hotspot, Klick, Pop-Up-Banner, Schaltfläche