Interpolation

Interpolationen sind mathematische Verfahren mit denen fehlende Informationen zwischen zwei Punkten einer Linie errechnet werden. Bei Displays und Projektoren handelt es sich um die Anpassung eines darzustellenden Bildformats an die native Bildschirmauflösung des Bildschirms oder Projektors. So wird beispielsweise das CCIR-Format 720 x 576, wenn es auf einem LCD-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 768 dargestellt werden soll, interpoliert.


Bei der Interpolation von Darstellungen werden auf mathematischem Weg zusätzliche Bildpunkte errechnet, die sich zwischen anderen Bildpunkten befinden. Die Interpolationsverfahren dienen der Erhöhung der scheinbaren Auflösung von Grafiken, Bildern und Fotos. Die Auflösung selbst kann durch Interpolation nicht verändert werden, da keine zusätzlichen Details erzeugt werden.

Bilineare 
   und bikubische Interpolation

Bilineare und bikubische Interpolation

An mathematischen Interpolationsverfahren gibt es das Verfahren der Pixelwiederholung, der linearen Interpolation, der höhergradigen Interpolation und der Spline-Interpolation. Bei dem einfachsten Verfahren der Pixelwiederholung wird kein neuer Pixelwert errechnet, sondern das vorherige Pixel unverändert übernommen. Bei der linearen Interpolation wird eine gerade Linie zwischen zwei Bezugspunkten bestimmt und alle darauf liegenden Punkte einzeln berechnet. Bei der höhergradigen Interpolation wird mit höhergradigen Polygonen gearbeitet und bei der Spline-Interpolation erfolgt die Interpolation durch die Benutzung von Bezier-Kurven. Erfolgt die Interpolation zweidimensional, können diese Verfahren in beiden Bildachsen angewendet werden. Hierbei unterscheidet man zwischen der bilinearen und der bikubischen Interpolation.

Bei der bilinearen Interpolation wird der Wert für das interpolierte Pixel aus den vier benachbarten Pixeln errechnet wird. Das bikubische Verfahren benutzt die Werte der acht benachbarten Pixel und errechnet daraus den interpolierten Wert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Interpolation
Englisch: interpolation
Veröffentlicht: 15.11.2008
Wörter: 251
Tags: #Grafik-Grundlagen
Links: 576 Zeilen, 720 Zeilen, Anpassung, Auflösung, Bézier-Kurve