Internetworking

Unter Internetworking versteht man den Verbund von mehreren oder vielen Computernetzen mit gleicher oder verschiedener Netzwerktechnologie.

Ein Internetwork besteht aus einer Anzahl geografisch verteilter Netzwerke, die über Zwischennetzwerke und Internetworking-Komponenten miteinander verbunden sind. Bei den Netzwerken kann es sich um lokale Netze (LAN), Stadtnetze (MAN), Weitverkehrsnetze (WAN) oder das Internet handeln. Das verbindende Koppelelement sind Router, die die Wegwahl der Datenströme bestimmen und diese über die Netzwerke hinweg steuern. Das Routing erfolgt mit Routing-Protokollen, die die Routen nach vorgegebenen Routing-Algorithmen optimieren. Routing-Protokolle residieren auf der Vermittlungsschicht des OSI-Referenzmodells.

Das Internetworking sorgt dafür, dass Kommunikationsverbindungen zwischen Kommunikationspartner über mehrere unterschiedliche Netzwerke realisiert und aufrechterhalten werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Internetworking
Englisch: internetworking
Veröffentlicht: 07.05.2019
Wörter: 109
Tags: #Internetworking
Links: Datenstrom, Internet, LAN (local area network), Netzwerk, OSI-Referenzmodell