Intelligentes Transportsystem

Mit dem Ansatz der intelligenten Tansportsysteme (ITS), basierend auf IEEE 802.11p, sollen die zunehmende Straßenbelastung und die dadurch entstehenden makro-ökonomischen Kosten für die Umweltverschmutzung und für Unfallgefahren gesenkt werden.


ITS-Systeme zielen auf eine intelligente Infrastruktur für die Fahrzeuge und die Verkehrsfläche. Die vorhandenen Ressourcen an Verkehrswegen, Parkraum und Energie sollen optimiert, das Flottenmanagement-System der Transportunternehmen durch dynamische Routenwahl, Vermeidung von Leerfahrten und Erhöhung der Verkehrssicherheit verbessert werden. Für gemeinsame Anwendungen, die den Fahrer mit zusätzlichen Verkehrsinformationen wie dem Straßenzustand, der aktuellen Verkehrssituation durch eine Local Dynamic Map (LDM) oder dem Einsatz von Polizei und Notdiensten informieren, gibt es die Plattform für das kooperative, intelligente Transportsystem, das Cooperative Intelligent Transport System (C-ITS), in die die verschiedensten Anwendungen eingebunden werden können.

Intelligente Transportsysteme (ITS) arbeiten im Frequenzbereich zwischen 5,855 GHz bis 5,875 GHz und 5,905 GHz bis 5,925 GHz. Daher wird diese Technik im ETSI-Standard auch als ITS-G5 bezeichnet.

Zu den Kommunikationssystemen der intelligenten Tansportsysteme gehören Verkehrsinformationen wie die Autofahrer-Rundfunk-Information (ARI), der digitale Verkehrsfunk (TMC), das Fracht- und Flottenmanagement, die Car-to-Car-Kommunikation (C2C) und die Car-to-Infrastructure-Kommunikation (C2I) zwischen Fahrzeug und Funkbaken wie sie mit der Dedicated Short Range Communication (DSRC) und der Wireless Access for Vehicular Environment (WAVE) realisiert werden. Als weitere Kommunikationsdienste im Rahmen eines intelligenten Transportsystems sind Mobilfunknetze, die Satelliten-Navigation, Nah- und Fernbereich-Radare oder XM-Satellitenradio zu nennen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Intelligentes Transportsystem
Englisch: intelligent transport system - ITS
Veröffentlicht: 22.05.2017
Wörter: 224
Tags: #Verkehr
Links: ARI (Autofahrer-Rundfunk-Information), C2C (car to car communication), C2I (car to infrastructure), C-ITS (cooperative intelligent transport system), Digital