Intelligente Stromversorgung

Intelligente Stromversorgungen können im Gegensatz zu konventionellen analogen Stromversorgungen auf Laständerungen reagieren und dadurch den Wirkungsgrad optimieren.

Intelligente Stromversorgungen arbeiten mit programmierbaren elektronischen Schaltungen und integrierten Mikrocontrollern. Da ein entsprechender schaltungstechnischer Aufwand von analog arbeitenden Stromversorgungen wesentlich aufwendiger ist, sind Smart Power Supplies wesentlich kompakter und effizienter.

Intelligente Stromversorgungen reagieren auf Laständerungen, indem sie ihren Arbeitspunkt flexibel anpassen und dadurch immer den höchsten Wirkungsgrad erreichen. Dies geschieht durch Änderung der Schaltfrequenz oder anderer Betriebsparameter. Der Wirkungsgrad bleibt dadurch unverändert. Das ist mit analog arbeitenden Stromversorgungen nicht möglich. Der einmal festgelegte Arbeitspunkt kann nicht verändert werden, was dazu führt, dass bei Laständerungen der Wirkungsgrad geringer wird. Des Weiteren unterstützen intelligente Stromversorgungen Hot-Swap, sie können also während des Betriebs ausgetauscht werden und können die Spannung mittels Soft-Start langsam hochfahren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Intelligente Stromversorgung
Englisch: smart power supply
Veröffentlicht: 16.07.2013
Wörter: 140
Tags: Versorgung
Links: Analog, Arbeitspunkt, Aufwand, Hot-Swap, Leistung