Infrarot-Bus

Der Infrarot-Bus (IrBUS) soll als Alternative zu anderen Drahtlos-Techniken wie Bluetooth oder ZigBee die drahtlose Kommunikation zwischen Peripheriegeräten und Konsumgeräten unterstützen.

Der Ansatz des Infrarot-Busses (IrBUS) mit Infrarot-LEDs geht über die Punkt-zu-Punkt-Verbindung hinaus und soll nicht die Datenkabel zwischen einzelnen Peripheriegeräten ersetzen, sondern eine Netzwerkstruktur mit Servern und Clients nachbilden. Einbezogen in dieses Konzept sind neben den Computer-Peripheriegeräten auch Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Kühlschränke oder Mikrowellenherde, aber auch Geräte der Unterhaltungselektronik wie Fernseher, Videorecorder oder DVD-Player.

Die Spezifikationen für den Infrarot-Bus sehen eine Entfernung von 7 Meter vor und eine Datenrate von 75 KB/s.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Infrarot-Bus
Englisch: infrared bus - IrBUS
Veröffentlicht: 14.04.2011
Wörter: 103
Tags: #Home-Networking
Links: Bluetooth, Client, Datenkabel, Datenrate, home appliance