IdP (identity provider)

Ein Identity Provider (IdP) ist ein zentrales Anmeldesystem bei dem sich die Benutzer von Service-Provider-Diensten anmelden. IdP-Systeme bieten wichtige Dienste für Service Provider wie die Authentifizierung des Benutzers für Single-Sign-On (SSO) und erlauben den Benutzern das Login auf die verschiedenen Services des Service Providers. Sie registrieren den Zeitpunkt der Anmeldung und den Benutzter und geben diese Informationen an die Service Provider (SP). Danach kann der Benutzer auf die Dienste und geschützten Daten des Dienstanbieters zugreifen. Die Kommunikation zwischen Identity Provider und Service Provider erfolgt mit der Security Assertion Markup Language (SAML).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: identity provider - IdP
Veröffentlicht: 04.10.2011
Wörter: 93
Tags: #Sicherheit in der Informationstechnik
Links: Authentifizierung, Daten, Dienst, Einloggen, Identität