ITW (in the wild)

Die Bekämpfung von Viren setzt voraus, dass deren Struktur bekannt ist. Aus diesem Grund werden alle bekannten und jemals vorgekommenen Viren, die in freiem Umlauf sind oder waren, als ITW-Viren (In The Wild) bezeichnet. Es gibt eine Auflistung von allen ITW-Viren, die in Datenbanken der WildList Organization International erfasst sind und dem Anwender auf der Wildlist-Website zur Verfügung gestellt werden. Insgesamt gibt es mehrere hunderttausend bekannte ITW-Viren, von denen allerdings nur etwa ein Prozent stärker verbreitet war.

Die Wildlist-Organisation, die bereits 1996 gegründet wurde, erhält ihre Informationen über Viren von qualifizierten Beobachtern, die weltweit agieren und aktuelle Bedrohungen durch Viren an die WildList melden. Die Wildlist-Liste wird monatlich aktualisiert.

http://www.wildlist.org

Informationen zum Artikel
Deutsch: ITW-Virus
Englisch: in the wild - ITW
Veröffentlicht: 22.05.2017
Wörter: 118
Tags: #Gefahrenpotential
Links: Bedrohung, Datenbank, Information, Virus,