IT-CCD (interline transfer CCD)

Interline Transfer CCD (IT-CCD) ist eine weitere Technik, die den Auslesevorgang von CCD-Sensoren unterstützt. Daneben gibt es Full Frame CCD (FF-CCD), Frame Transfer CCD (FT-CCD) und Frame Interline Transfer CCD (FIT-CCD).

Bei allen Verfahren geht es darum das Ladungsbild des CCD-Sensors zuerst auzulesen bevor eine neue Aufnahme den Ladungszustand der Potentialtöpfe, das sind Kleinstkapazitäten, beeinträchtigen kann. Beim Interline Transfer ist jede zweite Pixelzeile auf dem CCD-Sensor maskiert und steht nicht für Belichtungen zur Verfügung. In sie können die Ladungen aus der daneben liegenden Zeile ausgelesen werden. Beim Auslesen werden die Ladungen der belichteten Pixelzeilen in die Zwischenzeile transferiert und dann zeilenweise zum Ausleseverstärker geschoben. Das Verfahren ermöglicht sehr kurze Belichtungszeiten.

Neben dem Interline Transfer CCD (IT-CCD) gibt es noch Frame Transfer CCD (FT-CCD), Full Frame CCD (FF-CCD) und Frame Interline Transfer CCD (FIT-CCD).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: interline transfer CCD - IT-CCD
Veröffentlicht: 07.02.2019
Wörter: 142
Tags: #Digitalkameras
Links: CCD (charge coupled device), FF-CCD (full frame CCD), FIT-CCD (frame interline transfer CCD), FT-CCD (frame transfer CCD), Zeile