IPSO (IP for smart objects)

IP for Smart Objects (IPSO) wurde von der IPSO Alliance für Low Power and Lossy Networks (LLN) entwickelt. Es handelt sich um ein IP-basiertes Protokoll für Smart Object Networks, das Objektspezifikationen von Lightweight M2M (LWM2M) benutzt. Die ersten Objektbeschreibungen bezogen sich auf Sensoren und Aktoren, zukünftige auf weitere Smart Objects, die künftige Anwendungen hervorbringen werden. Das IPSO-Konzept zielt auf Internet of Things (IoT).

IPSO nutzt die Vorteile und die vielen unterschiedlichen Einsatzgebiete der IP-Protokolle und bietet eine flexible, skalierbare und sichere Kommunikationsplattform.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: IP for smart objects - IPSO
Veröffentlicht: 29.02.2016
Wörter: 88
Tags: Internet-Konzepte
Links: Aktor, IoT (Internet of things), IP (Internet protocol), IPSO (IP security option), LLN (low power and lossy network)