IPP (Internet presence provider)

Unter einem Internet Presence Provider (IPP) versteht man ein Unternehmen, das Kunden in ihrer Internet-Präsenz unterstützt, so in der Webseiten-Gestaltung und -optimierung. Diese Provider agieren als Agentur für die Verwaltung des Internet-Auftritts von Firmen, Behörden, Lehranstalten, Forschungseinrichtungen usw.

Die Angebote der Internet Presence Provider können Komplettpakete für die Gestaltung von Websites sein, oder sie können auf Honorarbasis abgerechnet werden. Die Servicepakete können alle Services zur Erstellung und dem Betrieb einer Website umfassen: Von der Registrierung des Domainnamen, über die Gestaltung, die Einrichtung von E-Shops, die Verlinkung, Pflege und Wartung, bis hin zur Bereitstellung der Server und der benötigten Speicher.

Der Unterschied zum Internet Service Provider (ISP) liegt darin, dass ein Internet Presence Provider seinen Kunden keinen Internetzugang bereitstellt, sondern Dienste in der Webseiten-Vermarktung. Diverse Internet Service Provider bieten allerdings den einen oder beide Dienste an: den des Internet Presence Providers als auch den des Internet Access Providers (IAP).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: Internet presence provider - IPP
Veröffentlicht: 31.08.2018
Wörter: 158
Tags: Service-Provider Internet-Konzepte
Links: Domainname, Einbuchen, Internet, Internetzugang, ISP (Internet service provider)