IP67 (IP 67 push pull interface)

IP67 ist eine definierte Schutzart (IP) für Stecker. Diese Schutzart ist aus der Schutzarten-Klassifizierung der ISO/ IEC (IEC 60529) bzw. nach DIN 40050 hervorgegangen und sagt aus, dass ein Steckverbinder im gesteckten und montierten Zustand staubdicht und wasserdicht geschützt ist. Die Ziffer 6 von IP67 zeigt an, dass der Stecker staubdicht ist, die Ziffer 7 sagt aus, dass der Stecker zeitweilig unter Wasser getaucht werden kann.

IP67 hat Ethernet den industriellen Einsatz eröffnet, da die entsprechenden Ethernet-Verbindungskomponenten die mechanischen Beanspruchungen erfüllen, denen Ethernet in industriellen Umgebungen ausgesetzt ist. Dazu gehören die Kabelstecker und Wanddosen mit ihren Gehäusen, die speziellen Schutzklassen entsprechen müssen um auch Spannungsspitzen, die durch die Schaltung von Produktionsanlagen auftreten, beherrschen zu können.

Informationen zum Artikel
Deutsch: IP67 Push-Pull-Interface
Englisch: IP 67 push pull interface - IP67
Veröffentlicht: 16.04.2008
Wörter: 119
Tags: #Automations-Busse
Links: DGT (digit), DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.), Ethernet, IEC (international electrotechnical commission), ISO (international organization for standardization)