IIC (industrial Internet consortium)

Das Industrial Internet Consortium (IIC) ist eine amerikanische Nonprofit-Organisation, die die Interessen für das Industrial Internet of Things (IIoT) wahrnimmt. Sie wurde 2014 gegründet mit dem Ziel die IIoT-Technologie in Unternehmen zu fördern.


Die IIC-Aktivitäten sind im Zusammenhang mit der fortschreitenden Entwicklung von Industrie 4.0 zu sehen und den ZVEI-Aktivitäten für das Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI 4.0). Das IIC-Konzept hat einen Domänen-übergreifenden Ansatzfür die Fertigungsindustrie, der aber auch die Bereiche Energieerzeugung, Gesundheit und Verkehr umfasst. Zu den Zielen der IIC gehören die Förderung von Innovationen und innovativen Einsatzmöglichkeiten sowie die Entwicklung von Testumgebungen. Außerdem entwickelt das IIC eine Referenzarchitektur und ein Framework für die notwendige Interoperabilität. Dabei werden vorhandene Standards aus dem Internet und von industriellen Einrichtungen mit einbezogen.

Zu den vielen Mitgliedern des Industrial Internet Consortium gehören namhafte Unternehmen der Telekommunikation- und Netzwerktechnik, Chiphersteller, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Regierungsstellen.

http://www.iiconsortium.org/

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: industrial Internet consortium - IIC
Veröffentlicht: 23.03.2016
Wörter: 155
Tags: #Internet-Gremien
Links: Framework, IIoT (industrial Internet of things), Industrie 4.0, Internet, Interoperabilität