IFX (interactive exchange)

Interactive Exchange (IFX) ist ein De-facto-Standard für Web-basierte Abrechnungssysteme, vergleichbar Open Financial Exchange (OFX). Im Gegensatz zu OFX, das die Transaktionen und Rechnungen in der Standardized Generalized Markup Language (SGML) formatiert, werden bei IFX sämtliche Spezifikationen und Extensible Markup Language (XML) implementiert. XML definiert kundenspezifische Markup-Sprachen für mehrere Dokumentklassen, wie Rechnungen, Bestellscheine oder Produktkataloge. Sie kann dies tun, weil XML in Standardized Generalized Markup Language (SGML) implementiert wurde.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: interactive exchange - IFX
Veröffentlicht: 15.08.2010
Wörter: 71
Tags: #Geldverkehr
Links: De-facto-Standard, OFX (open financial exchange), SGML (standardized generalized markup language), Transaktion, XML (extensible markup language)